afschin.com | Blog über Lebendige Spiritualität

Die Freude am Sein

Die Freude am Sein ist das einzig wahre Glück! Sie ist Dein angeborener Anteil und Dein Lebenselixier. Sie ist die Gabe, die Du auf die Welt gebracht hast und weitergeben sollst. Sie ist genau das, wonach Du jeden Tag suchst.

Du verwendest einen Großteil Deiner Zeit oder gibst viel Geld aus, um einen flüchtigen Moment der Freude zu spüren. Und das ist nicht einmal die wahre Freude, es ist nur ein kurzweiliger Dopaminausstoß in Deinem Gehirn.

Du kannst jedoch die wahre Lebensfreude, die Freude am Sein, in jedem Moment Deines Lebens spüren und Dich damit auftanken.

Sie kostet keinen Cent und Du musst keine zusätzliche Zeit dafür aufwenden, um sie zu erleben.

Sie ist einfach nur da!

Alles im Leben ist aus der Freude am Sein und der Liebe entstanden. So wie Du auch!

Weißt Du, es gibt nur einen kleinen Haken: Die Freude am Sein braucht Deine Präsenz.

Ja, die Freude am Sein ist nur im gegenwärtigen Moment spürbar. Gedanken dagegen drehen sich immer um die Zukunft oder Vergangenheit.

Und jetzt kommt die gute Nachricht: Wenn du im jetzigen Moment verweilst und die Freude am Sein zulässt, wird Dein Gedankenkarussell sofort aufhören.

Warum fällt es Dir dann so schwer, die Freude am Sein zuzulassen? Warum beschäftigst Du Dich lieber mit Negativität und Unglücklichkeit? Und warum jammerst und lästerst Du über Gott und die Welt?

Ich habe eine Vermutung, warum das so ist:

Du glaubst womöglich, dass Glück davon abhängt, was geschieht. Aber was geschieht, ist vergänglich. Deshalb scheint Dir das Glück wie ein Stück Seife: Kaum hast Du sie in der Hand, flutscht sie wieder weg.

Und so bist Du wieder auf der Jagd nach dem nächsten Glücksmoment, nach dem nächste Dopamin-Kick!

Merkst Du eigentlich nicht, dass das Spielchen ein Hamsterrad ist?

Ein weiterer Grund, warum Du an die Freude am Sein nicht glaubst, ist womöglich folgender:

Du bist mit dem JETZT nicht einverstanden. Du denkst, das was geschieht, hätte nicht geschehen dürfen. Oder es ist etwas nicht passiert, was hätte passieren sollen.

Die Freude am Sein braucht aber keinen Grund und keine Anstrengung. Sie ist da, egal was im Leben geschieht. Es ist deine Entscheidung, ob Du sie wahrnehmen willst oder nicht.

Dieses Glück kannst Du immer spüren, sogar mitten in einer Lebenskrise oder in einer aussichtslosen Situation.

Um die Freunde am Sein zu spüren, musst Du gegenwärtig und achtsam sein. Mit Achtsamkeit ist Dir ein freudvolles Leben garantiert. Deine Alltagssituationen erscheinen nicht mehr anstrengend und verlieren ihre Schwere.

Hier sind sieben Möglichkeiten, wie Du die Freude am Sein spüren kannst:

#1 Schaffe Klarheit

Klarheit ist die Grundvoraussetzung, um die Lebensfreude zu spüren. Immer wenn Du sie nicht spürst, bedeutet es, dass Du trübe und negative Gedanken hast. Oder Du bist wieder mit Jammern beschäftigt. In dem Moment, in dem Du Deine Unklarheit wahrnimmst, ist die Klarheit wieder da und damit die Freude am Sein.

#2 Lebe leidenschaftlich

Ein leidenschaftliches Leben ist die Grundlage für mehr Lebensfreude. Tue alles mit offenem Herzen und mache nichts halbherzig. Freunde Dich mit ungeliebten Aufgaben an. Manchmal löst sich eine negative Haltung, in dem Du sie Dir bewusst macht und Deine Einstellung ihr gegenüber änderst. Und wenn Du etwas nicht tun willst, dann verbanne es aus Deinem Leben.

#3 Diene Deinen Mitmenschen

Anderen Menschen bedingungslos zu dienen und ihnen zu helfen, ist die beste Möglichkeit, die Verbundenheit mit anderen zu spüren. Verbundenheit ist pure Freude am Sein. Durch Dienen spürst Du den unendlichen Baum, der uns alle umfasst.

#4 Besuche oft die Natur

Wenn Du täglich 30 Minuten in der Natur verbringst, wird sich Dein Leben positiv verändern. Nirgendwo sonst empfindest Du die Freude am Sein stärker. Dort bist Du einfach glücklich, ohne dass Du etwas tun musst. Du spürst in der Natur die pure Freude am Sein, weil Du Dich in ihr wiederkennst.

#5 Jammere nicht

Jammern ist eine echte Plage und der Freude-Killer Nummer eins. Wenn Du jammerst, beschäftigst Du Dich ausschließlich mit negativen Gedanken, und wie soll hier bitte Freude entstehen?

Zum Thema Jammern biete ich ab 01.05.2015 einen Onlinekurs. Mehr zu diesem Onlinekurs erfährst Du bald hier: www.jammerfrei.de

#6 Werde still

Die Freude am Sein ist immer präsent. Sie ist immer und überall in Fülle vorhanden. Greife nach ihr, in dem Du einfach still wirst und ihr lauschst. Du kannst es in jedem Moment tun: Nimm einfach Deinen Atem wahr, wie er in Deinen Körper ein- und ausströmt. Der Atem ist die pure Lebensfreude, denn erst er ermöglicht Dir das Leben überhaupt!

#7 Achtsamkeit

Wenn Du achtsam durch den Tag gehst, öffnen sich Deine Sinne für die Kleinigkeiten im Alltag. Es können ein sonniger Tag, ein paar Regentropfen, das Lachen eines Passanten oder das Zwitschern der Vögel sein. Sie erinnern Dich alle an die unendliche Freude des Seins.

Sei achtsam und wunderbar.

Ich wünsche Dir viel Freude am Sein!

Author image
Über Afschin
Schwäbisch Hall - Deutschland Website
Wer heute wahre Freiheit erlangen will, muss sich mehr anstrengen und auch mal unangenehme Fragen gegenüber stehen. Fragen, die das eigene Leben aufmischen und die eingefahrene Sichtweisen zerstören
UA-51484142-1