Leben im Jetzt

Neulich saß ich in meinem Lieblingscafé und schlurfte einen leckeren Espresso. Am Nachbartisch saß eine Frau mit ihrem Cappuccino und ein Stück Kuchen. Sie streckte ihr Gesicht zur Sonne und genoss die Frühlingswärme. Neben ihr lag eine Tasche mit der Aufschrift “JETZT!”

Ich sah sie an und dachte mir: “Sie ist im Jetzt verankert und genießt gerade diesen perfekten Moment. Wie wunderbar, sie kann im Jetzt leben.”

Wenig später kam eine zweite Frau mit einem Kinderwagen, drin saß ein lebhaftes und fröhliches Kind. Die Mutter setzte sich an den Tisch zu der Frau mit der “JETZT!” Tasche.

Ich konnte beobachten, wie sich plötzlich die weichen Gesichtszüge der Frau in Falten verwandelt haben. Sie hat auf einmal nicht mehr so entspannt und genussvoll ausgesehen und ich konnte es ihr ansehen, wie sie angefangen hat zu leiden.

JETZT als Lifestyle-Produkt

Das Leben im Jetzt ist in aller Munde und wird als Allheilmittel bezeichnet. Überall liest und hörst Du diesen Satz!

Diese Aussage ist mehr oder weniger zu einem Lifestyle-Konsumgut geworden. Man sagt es halt, es ist schick! Damit erwecke ich den Eindruck, ein moderner, spiritueller Mensch zu sein.

Weißt Du, dieser Satz gibt Dir ein gutes Gefühl, weil ein Anteil in Dir sehnsüchtig darauf wartet, dass Du den gegenwärtigen Moment bedingungslos annimmst.

Warum es Dir nicht gelingt, im Jetzt zu sein

Vielleicht schaffst Du es mal kurz, während Du einen wundervollen Sonnenaufgang betrachtest oder im Urlaub am Meer stehst. Dann ist es leicht, im Jetzt verankert zu sein.

Aber wie sieht es mit einem Stau auf der Autobahn aus, während Du einen wichtigen Termin hast? Kannst Du dann auch im Jetzt verankert sein?

Oder während Dein Chef Dir die Kündigung aushändigt, bist Du dann auch im Jetzt verankert?

Deine falsche Vorstellung vom Jetzt

Und das ist genau der Punkt, warum das Jetzt für dich nicht funktioniert. Du hast eine komplett falsche Vorstellung davon.

Du denkst: “Wenn ich im Jetzt lebe, dann ist alles schön und gut!” Du benutzt das “Jetzt” als einen weiteren “Versicherungsvertrag”, um ein Gefühl der Sicherheit zu haben.

Das Jetzt ist aber alles andere als sicher. Das Jetzt ist die Unsicherheit selbst. Im Jetzt bist Du komplett ausgeliefert, und zwar dem LEBEN selbst!

Und jetzt sind wir bei dem Punkt

Im Grunde willst Du gar nicht im Jetzt leben, denn das Jetzt macht Dir Angst, es ist ein unsicheres Terrain. Im Jetzt musst Du die Kontrolle abgeben.

Das Jetzt bedeutet nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Das Jetzt kann ganz schön brutal und ungerecht sein. Im Jetzt ist alles drin, es ist sozusagen ein Überraschungsei mit Spiel, Spaß und vor allem Spannung! Du weißt nie, was drin ist!

Willst Du immer noch im Jetzt leben?

Wenn nicht, dann kannst Du hier aufhören zu lesen! Sonst komm mit!

Aber ich warne Dich, es wird nicht einfach und vielleicht wird es Dir auch nicht gefallen. Ab hier folgst Du mir auf eigene Gefahr.

JETZT geht’s los!

Im Grunde genommen ist es einfach. Das Leben im Jetzt bedeutet:

Sich auf die Anforderungen des Lebens im gegenwärtigen Moment einzustellen, und zwar ohne Wenn und Aber!

Du sagst nun: “Wie bitte, ich soll einfach zuschauen, wie alles geschieht, ohne einzugreifen?

Im Grunde genommen, ja! Genau so!

Denn Leiden beginnt erst dann, wenn Du den gegenwärtigen Moment, so wie er ist, ablehnst und Dich ihm widersetzt. So fangen die menschliche Dramen und Tragödien an.

Lass uns mal das Beispiel mit dem Stau noch mal anschauen:

Wenn Du im Moment des Staus dem Stau ohne Wenn und Aber zustimmst, dann hast Du der Anforderung des Lebens zugestimmt. Du musst zwar warten, aber Du wirst nicht leiden. Wenn Du ein gutes Buch dabei hast, gewinnst Du sogar etwas Zeit zum Lesen.

Warum es wichtig ist, dem Jetzt ohne Wenn und Aber zuzustimmen

Weil Du niemals die Ursache der Ereignisse in einem ganzheitlichen Kontext sehen kannst. Die kleinste Dinge passieren, weil sie einen Sinn haben, und weil sie zum Wohle aller passieren. Es ist völlig egal, ob Du daran glaubst oder nicht.

Wenn Du die Ursache eines Ereignisses jemals erforschen oder zurückverfolgen könntest, würdest Du wahrscheinlich beim Urknall ankommen. Deshalb lass das lieber sein.

Aber wenn Du Dich den Anforderungen des Jetzt stellst, stimmst Du mit dem Leben überein und bist immer in Deiner Kraft. Du fließt mit dem Leben und trägst Dein Bestes zum Wohle aller bei!

Dem Sosein des Leben zuzustimmen, ist keine Schwäche. Es ist Bewusstheit!

Aus dieser Haltung heraus wird Dein Handeln durch die Intelligenz des Lebens bestärkt. Eine größere Unterstützung kannst Du nicht erwarten.

Mach es einfach

Und jetzt gebe ich Dir einen einfachen Satz mit, der Dir dabei hilft, dem jetzigen Augenblick bedingungslos zuzustimmen. Er lautet:

Es ist so!