Mit diesem Ritual kannst du die Welt verändern

Was ist ein guter Start in den Tag? Wie bist du heute in den Tag gestartet? Ruhig und gelassen, oder stressig und mit Zeitdruck? Hast du eigentlich ein Morgenritual, oder startest du einfach im Autopilot in den Tag? Dein Start entscheidet über deinen Tagesablauf. Er bestimmt deine Erfahrungen und sagt schon am Morgen, wie dein Tag verlaufen wird.

Deine Routine am Morgen kann dir Energie rauben und dich aussaugen. Aber sie kann dich auch mit Kraft und Motivation volltanken, damit du Berge versetzen kannst.

Und weißt du was das Beste ist?

Es liegt ganz allein in deinen Händen, wie dein Tag wird. Du entscheidest, ob du ihn lebst oder du von ihm gelebt wirst.

Wenn du für einen guten Start in den Tag sorgst, wirst du automatisch für einen positiven Energiehaushalt sorgen. Du wirst positiven Menschen begegnen und schöne Erfahrungen in dein Leben ziehen. Und ganz nebenbei veränderst du ein Stück die Welt.

Du findest es übertrieben?

Stell’ dir einmal vor, was wäre, wenn alle, oder die meisten deiner Mitmenschen, gut in den Tag starten würden: Ohne Stress, mit guter Laune, Zuversicht und Freude.

Wenn du die Welt verändern willst, dann musst du schon vor deiner eigenen Haustür kehren. Und dein Start in den Tag ist der erste Schritt dazu.

Dabei ist ein guter Start gar nicht so schwer, du musst nur eine Kleinigkeit verändern, die aber eine große Wirkung hat.

Ich will dir jetzt nicht 7, 10 oder 101 Tipps auflisten, wie du besser in den Tag starten kannst, davon gibt es im Internet zu genüge. Ich will dir lediglich etwas vorschlagen, was wir gemeinsam tun können. Aber dazu später mehr.

Zuerst möchte ich dich etwas fragen und bitte nimm’ dir für die Antwort etwas Zeit:

Welche Gedanken und Absichten hegst du am Beginn eines Tages?

Hier eine kurze Geschichte, um dir die Antwort zu erleichtern:

Zwei Menschen stehen am Strand und beobachten den Sonnenaufgang.

Der erste schaut sich den wunderschönen Sonnenaufgang an, atmet tief durch und sagt: „Was für ein schöner Sonnenaufgang, welcher ein Wunder!“

Der zweite schaut sich den gleichen Sonnenaufgang an, seufzt und sagt: „Scheisse, schon wieder ein neuer Tag!“

Nun, welcher von den beiden bist du?

Ein neuer Tag ist nicht nur „ein Tag“, er ist ein kleines abgeschlossenes Leben. Es beginnt mit deiner Geburt am Morgen und endet am Abend mit einem kleinen Tod.

Ein neuer Tag ist ein Teilchen deines gesamten Lebens, also achte gut auf ihn!

Nun kommt mein Vorschlag:

Beginne doch deinen Tag mit einer guten Absicht!

Vielleicht sagst du jetzt: „Das tu’ ich doch! Ich habe immer gute Absichten.“

Davon bin ich überzeugt! Aber ich meine auch, dass du dir jeden Morgen 30 Sekunden Zeit nimmst, um deine Absicht auszusprechen und sie zu fühlen.

Absicht fühlen, wie soll das gehen?

Mit einem kleinen Ritual, ich nenne es „Schönen guten Morgen Ritual“ und es geht so:

Wenn am Morgen dein Wecker klingelt, stehe nicht sofort auf. Bleibe noch etwas liegen, bis du in deinem Körper angekommen bist. Geniesse noch die Stille und beobachte deinen Atem.

Und dann fasse eine gute Absicht, z.B:

Ich beginne meinen Tag mit Liebe und Dankbarkeit

Erst dann setze deinen Fuss bewusst auf diese wunderbare Erde.

Küsse den Tag und erwarte Wunder

Stell dir dabei folgendes Bild vor:

Du, kleiner Mensch, setzt deinen kleinen Fuss auf diesen riesigen wunderschönen blauen Planeten und hast eine gute Absicht: Nämlich deine Liebe in die Welt zu tragen!

Jetzt mal ehrlich, ist das nicht ein wunderbares Glücksgefühl?

Als ich zum ersten mal dieses Ritual gemacht habe, schoss sofort eine unglaubliche Kraft durch meinen Körper. Sie hat mich so sehr berührt, dass ich weinen musste.

Mach’ es jeden Tag und mach’ es zur Gewohnheit

Du brauchst 30 Sekunden Zeit und eine gute Absicht, wenn du das Ritual 21 Tage lange jeden Morgen praktizierst, dann wird es zu einer neuen Gewohnheit. Sie kann in deinem Leben Wunder wirken.

Nun bist du daran!

Diese Welt braucht jeden Tag deine gute Absicht, sie ist darauf angewiesen.

Deine positive Absicht trägt dich wie eine Wolke durch deinen Tag. Und alle unsere Absichten bündeln sich zu einer kraftvollen positiven Energie, die uns durchs Leben tragen wird.

Diese Energie wird nach und nach sich verbreiten und etwas großartiges bewirken. Sie wird für Frieden, Zufriedenheit und Harmonie auf dem blauen Planeten sorgen. Davon bin ich überzeugt.

Also, welche positive Absicht hegst du heute?

Starte damit in den Tag und sei du die Veränderung, die du dir wünschst.


Zu diesem Beitrag hat mich ein Artikel von Gabrielle Bernstein inspiriert.

Diesen passenden Beitrag habe ich auf Mich’s Blog (Adios Angst) gefunden,