Einführung
Atme.

Atme.

Wenn du dich überfordert fühlst, atme. Es wird dich beruhigen und die Spannungen lösen.

Wenn du dir Sorgen machst, dass etwas auftaucht, oder wenn du dich in etwas verstrickt hast, was bereits passiert ist, atme. Es wird dich zurück in die Gegenwart bringen.

Wenn du dich zu schnell bewegst, atme. Es wird dich daran erinnern, langsamer zu werden und das Leben mehr zu genießen.

Atme und genieße jeden Moment dieses Lebens. Sie sind zu flüchtig und zu selten, um sie zu verschwenden.

(von Leo Babauta)

Autor

Barista

"Bitte einen Espresso" - Kurze, starke Wachmacher, die Täglich und frisch um 6.15 Uhr erscheinen. Sie entstehen während meiner Fahrt auf meinem E-Bike zur Arbeit.

Kommentare anzeigen
nächster beitrag

Übung: Aufwachen und erkennen

vorheriger Beitrag

Entschlossenheit