Einführung
Der Suchende

Der Suchende

Der Anteil in uns, der nach dem Sinn des Lebens sucht, wird ihn niemals finden.

Der Anteil in uns, der das Glück jagt, wird nie glücklich sein.

Der Anteil in uns, der frei vom Schmerz sein will, wird niemals die Freiheit erlangen.

Der Suchende in uns nährt sich von der Suche, keine Suche bedeutet sein Tod. Deshalb gaukelt er uns vor, dass wir kurz vor dem Ziel stehen und die Suche bald eine Ende hat. Das ist Dilemma vieler spirituellen Suchenden.

Suche nicht nach Sinn, Glück oder Freiheit.
Erkenne, dass der Suchende nicht existiert.
Autor

Barista

"Bitte einen Espresso" - Kurze, starke Wachmacher, die Täglich und frisch um 6.15 Uhr erscheinen. Sie entstehen während meiner Fahrt auf meinem E-Bike zur Arbeit.

Kommentare anzeigen
nächster beitrag

Fülle

vorheriger Beitrag

Die Lösung