Einführung
Erwartungen

Erwartungen

Wir benutzen unsere Entwicklung als eine Strategie, um bestimmte Ziele zu erreichen. Wir entscheiden uns ein guter Mensch zu sein, damit uns Gutes widerfährt. Wir meditieren, um ein friedvolles Leben zu haben. Wir geben, weil wir Fülle erwarten.

Solange wir mit einer Erwartungshaltung unsere Entwicklung voran treiben, dann wird die Entwicklung selbst zu einer Ego-Falle. Dann erlaubt sich das Ego nur eine weitere (spirituelle) Maskierung.

Erwarte nichts! Dann wirst du sehen, wie viel leichter es ist, deinen Weg zu gehen.

Autor

Barista

"Bitte einen Espresso" - Kurze, starke Wachmacher, die Täglich und frisch um 6.15 Uhr erscheinen. Sie entstehen während meiner Fahrt auf meinem E-Bike zur Arbeit.

Kommentare anzeigen
nächster beitrag

Neuer Weg

vorheriger Beitrag

Vergangenheit