Einführung
Grübeln

Grübeln

es ist eine der Lieblingsbeschäftigungen der Menschen. Wir grübeln über alles mögliche und geraten dadurch in eine Sorgenschleife, die uns schnell in eine Gefühlsachterbahn reinzieht.

Die Folgen sind: Sorgen, Angst, Unzufriedenheit und Unglück.

Grübeln ist reine Schwarzmalerei. Auf diese Weise kannst Du aus einer Mücke einen Elefanten machen.

Also höchste Zeit, dem Grübeln ein Ende zu setzen.

Autor

Barista

"Bitte einen Espresso" - Kurze, starke Wachmacher, die Täglich und frisch um 6.15 Uhr erscheinen. Sie entstehen während meiner Fahrt auf meinem E-Bike zur Arbeit.

Kommentare anzeigen
nächster beitrag

Impulsivität

vorheriger Beitrag

Einfach