Einführung
Innere Führung

Innere Führung

Deine beste Führung kommt von Innen. Die Probleme beginnen, sobald wir dieser Führung nicht vertrauen und meinen, die Kontrolle übernehmen zu müssen. Dann schaltet sich der Verstand ein und alles wird kompliziert und dramatisch.

Die innere Führung ist immer da. Nur der Lärm im Kopf in Form von Gedanken, Negativität, Beurteilungen und Bewertungen trennt uns von ihr.

Deine innere Führung braucht deine natürliche Neutralität und Zentriertheit im JETZT! Sie braucht deine Offenheit für die Gegenwart, um durch dich wirken zu können.

Autor

Barista

"Bitte einen Espresso" - Kurze, starke Wachmacher, die Täglich und frisch um 6.15 Uhr erscheinen. Sie entstehen während meiner Fahrt auf meinem E-Bike zur Arbeit.

Kommentare anzeigen
nächster beitrag

Perfektes Leben

vorheriger Beitrag

Selbstoptimierungswahn