Einführung
Unser Schatten

Unser Schatten

Wir leugnen ihn.
Wir möchten ihn am liebsten los werden.

Unseren Schatten!

Als Kind wird uns suggerieret: Wir sollten lächeln und immer lieb sein. So glauben wir an eine falsche und immer lächelnde Welt. Wir entfernen uns immer mehr von unserer Schattenseite.

Nur wer seine Schatten annimmt, kann sein Licht erkennen. Nur wer der "Drecksau" in sich einen Platz gibt, kann Ganzheit erfahren.

Unser Schatten findet uns, wir brauchen ihn nicht zu suchen. Wir müssen nur das Herz öffnen und dem Schatten einen Platz einräumen: Herzlich Willkommen!

Autor

Barista

"Bitte einen Espresso" - Kurze, starke Wachmacher, die Täglich und frisch um 6.15 Uhr erscheinen. Sie entstehen währen meiner Fahrt auf meinem E-Bike zur Arbeit.

Kommentare anzeigen
nächster beitrag

Die innere Stimme

vorheriger Beitrag

Was gehört zum Leben?