Die Menschen entfernen sich immer mehr von einander. So verlieren wir auch das Interesse für unsere Gemeinschaft. Dinge, die gerade auf der Welt passieren, laden uns jedoch dazu ein, mehr „Wir-Gefühl“ zu kultivieren. Es ist höchste Zeit, auf einander zuzugehen und sich für einander zu interessieren.

Die Welt ist ein Gemeinschaftsprojekt, in dem jeder von uns seinen Beitrag leistet. Gemeinschaft bedeutet, Menschen mitfühlend zu begegnen und ihnen etwas von unserer Zeit und vor allem, unserer Liebe zu schenken.