wir ärgern uns zurecht über die schlechten Umstände in Ländern, aus denen wir die Rohstoffe für unsere Lifestyle Produkte erbeuten.

Wir, die Konsumenten, sind die eigentlichen „Täter“. Wir wollen unseren Konsum weder reduzieren noch auf etwas verzichten. Lieber kommentieren / teilen wir kritische Beiträge in sozialen Netzwerken und zeigen mit Finger auf Andere.

Wir sind an einem Punkt angekommen, wo Reden und Meinungsäußerung nichts nutzen. Allein das TUN zählt.

Egal wie klein der Schritt und wie weit das Ziel erscheint, wir müssen handeln.