Unser Verstand liebt Methoden und Konzepte. Er denkt, dass er damit alles kontrollieren kann. Ein Zustand der Kontrolllosigkeit ist das Horrorszenario für ihn.

Das Leben ist aber die totale Kontrolllosigkeit. Kein Konzept und keine Methode dieser Erde kann uns durchs Leben führen. Je mehr Strategien wir uns aneignen, umso mehr entfremden wir uns vom Leben.

Wir können das Leben voll und ganz schmecken, in dem wir uns genau dieser Kontrolllosigkeit, die uns Angst macht, hingeben.

Dazu brauchen wir Mut und eine Portion Liebe zur Wahrheit.