Wenn wir nicht von den eigenen negativen Gedanken abgelenkt werden, wenn wir uns in Momenten nicht verlieren, die vorbei sind oder die noch kommen werden, dann bleibt nur der Augenblick.

In dem wir den Augenblick wahrnehmen, verbinden wir uns mit unserer Seele. Wenn die Verbindungskanal zu unserer Seele offen ist, leben wir in einer harmonischeren Realität. Dieser Zustand erfordert keine Anstrengung, es gibt nichts, was wir tun müssen. Wir tun einfach, was wir immer tun, aber unser Handeln entspringt der Achtsamkeit.