wir machen uns oft viel zu viele Gedanken über die Zukunft und sorgen uns über das, was kommen wird. Wir schnüren uns selbst mit vielen Plänen, Aufgaben und Zielen ein und werden zu ihren Sklaven.

Nur ein Vorschlag:
Mach aus deinem Leben kein „Doktorarbeit“.  Erlaube dir all deine Pläne und Ziele für einen Moment fallen zu lassen. Frag dich: „Wer will sie und warum?“

Das Leben funktioniert in kleinen Schritten

Du nimmst einen Schritt,
tust, was dir das Leben auftischt,
dann nimmst du den nächsten Schritt…