Rechthaberei
1 min read

Rechthaberei

Rechthaberei ist der Tod jeden Wachstums und die unsichtbare Mauer zwischen uns und unserem Glück. Viele Konflikte entstehen oft dadurch, dass wir unsere Energie dafür aufbringen, unsere Sichtweise immer und zu jedem Preis behaupten zu wollen.

Wir können jedoch an unserem Standpunkt festhalten, wo es notwendig ist, ohne ihn als „Waffe“ gegen Anderen einzusetzen. Und wir können gleichzeitig wohlwollend einen Raum für die Perspektive unserer Mitmenschen öffnen.

Wenn wir die Rechthaberei fallen lassen, entsteht einen kreativen Raum, in dem Neues zum Wohle aller entstehen kann.

☀️

Meine Beiträge täglich in deinem Postfach…