Selbstliebe wird in der Ratgeber-Szene als Heiliger Gral bezeichnet. Der Schlüssel, der alle Türe öffnet. Selbstliebe kann aus uns auch selbstverliebte Egoisten schaffen.

Selbstliebe ist keine egozentrische Liebe zur eigenen Person. Sie ist auch kein geschlossenes Konzept à la "ich stehe an erster Stelle.“

Gesunder Stolz, Selbstwert und Selbstliebe entstehen wie von Selbst, wenn wir den zwanghaften narzisstischen Blick von uns selbst abwenden und ihn in die Welt richten.