Bei vielen Auseinandersetzungen wird die sachlich konstruktive Ebene irgendwann verlassen und dann geht es nur noch um „sich durchzusetzen“ und recht haben.

In solchen Situation hilft es keinem, wenn man bis zum Sankt Nimmerleinstag diskutiert.

Manchmal macht es Sinn einen Schritt zur Seite zu tun, die Sicht zu wechseln und die Welt mit den Augen des anderen zu betrachten. Um dann einen Schritt auf ihn zugehen.

Nicht zu selten, entwickelt man Verständnis für den anderen.
Ganz ohne Worte!